marcell-frey-forward-athletik-logo-mountainbike-downhill-enduro training-coaching-trainingsplan-trainingsplanung

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) können jederzeit auf der Internetseite eingesehen, heruntergeladen, ausgedruckt oder gespeichert werden. Zu finden sind die AGB unter folgendem Link: https://forward-athletik.com/agb/

1. Allgemeines

1.1. Jegliche Geschäftsbeziehungen zwischen Kunden und Forward Athletik e.U. werden die AGB zu Grunde gelegt. Mit eingehen einer Geschäftsbeziehung mit Forward Athletik e.U. werden die AGB akzeptiert und gelten auch für zukünftige Auftragserteilungen.

1.2. Die AGB sind Grundlage für das Vertragsverhältnis zwischen Auftraggeber und Forward Athletik e.U.. Der Geltungsbereich beinhaltet das Erwerben von Dienstleistungen (z.B. Trainingsplanung, Coaching oder Beratung) und Waren (z.B. Sportkleidung oder Sportausrüstung) gleichermaßen.

1.3. Zudem regeln die AGB das Nutzen von externen Online-Trainingsplattformen (AZUM und Gainsfire). Die Nutzung dieser ist für das erwerben einer Trainingsbetreuung verpflichtend.

1.4. Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Vertrag mit

Forward Athletik e.U.
Lederergasse 5
2700 Wiener Neustadt
Österreich

zustande.

1.5. Werden bei Vertragsschluss von den AGB abweichende Bedingungen vereinbart, so müssen diese schriftlich festgehalten werden und von beiden Vertragsseiten schriftlich bestätigt werden.

1.6. Die Vertragssprache ist Deutsch.

2. Geltungsbereich/Gegenstand

2.1. Einige Leistungen werden von Forward Athletik e.U. in Form von Dienstleistungen erbracht und umfassen im Detail folgende Leistungen:
- Durchführung von Einzel- und Gruppentrainingseinheiten
- Durchführung leistungsdiagnostischer Testverfahren
- Sport- und trainingswissenschaftliche Beratung
- Erstellen von Trainingskonzepten
- Individuelle Trainingsplanung
- Wettkampfbetreuung

2.2. Das Buchen eines Trainingsplanungspakets verpflichtet zu einer Nutzung der Online-Trainingsplattformen AZUM und Gainsfire. Bitte lesen Sie hierzu auch die Datenschutzbestimmungen (https://forward-athletik.com/datenschutzerklaerung/).

2.3. Die AGB gelten auch für den Erwerb von Sachgütern (z.B. Sportbekleidung oder Sportgeräte)

3. Preise

3.1. Alle Preise enthalten gem. § 6 Abs. 1 Z 27 UStG Kleinunternehmerregelung keine Umsatzsteuer.

3.2. Wird die Webseite von Forward Athletik e.U. überarbeitet oder werden Preise, sowie Beschreibungen von Dienstleistungen oder Waren aktualisiert, so werden alle vorherigen Angaben ungültig. Entscheidend ist der Preis und die Beschreibung von Dienstleistungen oder Waren zum Zeitpunkt der schriftlichen Auftragserteilung.

3.3. Nach Ende der Mindestvertragslaufzeit bzw. nach Ende einer Vertragsperiode (z.B. 12 Wochen) kann der vereinbarte Preis angepasst werden. Über die Preisänderung wird der Kunde im Vorfeld informiert.

4. Zahlungsbedingungen

4.1. Dienstleistungen
Jegliche Leistungserbringung in Form von Dienstleistungen seitens Forward Athletik e.U. ist entweder vor oder direkt im Anschluss an die Leistungserbringung zu bezahlen. Eine Barzahlung ist möglich. Im Falle einer Rechnungsstellung ist der Betrag innerhalb von 14 Tagen zu begleichen. Eine EC-Kartenzahlung ist nicht möglich.

4.2. Waren
Das Bezahlen von Waren geschieht über die im Webshop verfügbaren Zahlungsmethoden oder kann auch Bar erfolgen. Eine EC-Kartenzahlung ist nicht möglich. Im Falle einer Rechnungsstellung ist der Betrag innerhalb von 14 Tagen zu begleichen.

4.3. Entstehen Reisekosten für die Erbringung der Leistung so wird ein Kilometergeld von 0,42 Euro verrechnet. Die ersten 20 Kilometer sind dabei inklusive. Ausgangspunkt für die Reiskostenberechnung ist der Firmensitz von Forward Athletik e.U.. Im Einzelfall können auch Fahrtkostenpauschalen vereinbart werden.

4.4. Entstehen zusätzliche Kosten für Forward Athletik e.U. um die gebuchten Dienstleistungen zu erbringen, so hat dies der Kunde zusätzlich zu den grundsätzlichen Preisen der Dienstleistungen zu tragen. Der Kunde wird auf diesen Umstand im Vorfeld informiert. Zusätzliche Kosten können beispielsweise Liftkarten, Eintrittskarten u.ä. sein.

4.5. Es können individuelle Pauschalpreise vereinbart werden. 

5. Eigentumsvorbehalt

(1) Die bestellte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Forward Athletik e.U.

6. Vertragsabschluss

6.1. Die Präsentation von Waren und Dienstleistungen auf der Internetseite von Forward Athletik e.U. ist eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden bei Forward Athletik e.U. Waren oder Dienstleistungen zu erwerben.

6.2. Ein rechtsverbindliches Vertragsangebot gibt der Kunde durch das erfolgreiche Absolvieren des Bestellvorgangs ab. Der Bestellvorgang umfasst die folgenden Schritte:
1) Auswahl der gewünschten Ware, Dienstleistung oder virtuellem Produkt
2) Bestätigen durch Anklicken der Buttons „In den Warenkorb“
3) Prüfung der Angaben im Warenkorb
4) Betätigung des Buttons „Weiter zur Kasse“
5) Eingabe der persönlichen Daten im Internetshop, Anmeldung eines Benutzerkontos oder Anmeldung für ein registriertes Benutzerkonto durch Eingabe der Anmeldeangaben (E-Mail-Adresse und Passwort).
6) Nochmalige Prüfung bzw. Berichtigung der jeweiligen eingegebenen Daten.
7) Verbindliche Absendung der Bestellung durch Anklicken des Buttons „Jetzt Kaufen“ bzw. „kaufen“

Unmittelbar nach verbindlicher Auftragserteilung erhält der Kunde eine Eingangsbestätigung, welche allerdings noch keine Auftragsbestätigung darstellt, sondern lediglich bestätigt, dass das Angebot des Kunden bei Forward Athletik e.U. eingegangen ist. Forward Athletik e.U. an nun 7 Werktage Zeit das Angebot schriftlich anzunehmen oder abzulehnen.

6.3. Wird eine Dienstleistung oder Ware per E-Mail oder mündlich angefordert, so hat Forward Athletik e.U. ab Eingang der E-Mail 7 Werktage zeit das Angebot schriftlich anzunehmen oder abzulehnen. Stimmt Forward Athletik e.U. einer Dienstleistungserbringung oder Lieferung von Ware zu, so entsteht durch Bestätigung des Kunden ein verbindlicher Kaufvertrag.

7. Lieferung und Leistung

7.1. Von Kunden vorgeschlagene Termine für die Erbringung von Dienstleistungen bedürfen der Bestätigung von Forward Athletik e.U.. 

7.2. Bei neu Buchung von Trainingsbetreuungspaketen, welche eine individuelle Trainingsplanung beinhalten, erfolgt der Beginn immer 10 Tage nach Auftragsbestätigung von Forward Athletik e.U.. Für den folgenden Betreuungszeitraum wird die Leistung seitens Forward Athletik e.U. immer am 1. des Monats erbracht. Abweichende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform und müssen von beiden Vertragspartnern schriftlich akzeptiert werden.

7.3. Damit Lieferfristen eingehalten werden können ist auch das rechtzeitige und ordnungsgemäße Erfüllen der Verpflichtungen des Kunden nötig. Diese umfassen folgende Punkte:
- vollständiges Ausfüllen des Trainingsanamnesebogens
- eventuelles Ausfüllen von weiteren Fragebögen welche die Basis der Leistungserbringung von Forward Athletik e.U. darstellen.
- Terminbestätigungen
- Übermittlung von Dokumenten, welche für die Leistungserbringung seitens Forward Athletik e.U. erforderlich sind
Alle erforderlichen Unterlagen für die Leistungserbringung von Forward Athletik e.U. und Bestätigungen (z.B. von Terminen) sind binnen 48 Stunden vor den vereinbarten Terminen vom Auftraggeber zu erbringen.

7.4. Die Lieferung von Waren erfolgt durch Sendung ab Lager, welches auch Lager oder Hersteller Dritter sein können, an die vom Kunden mitgeteilte Lieferadresse.

7.5. Angaben über die Lieferfristen für Waren sind unverbindlich.

8. Stornierung/ nicht Eintreffen des Kunden

8.1. Eine Stornierung ist bis 48h vor Erbringung der Dienstleistung möglich. In diesen Fall werden lediglich 10€ Bearbeitungsgebühr verrechnet. Wird eine Stornierung innerhalb von 24h bekanntgegeben so muss die Leistung zu 100% bezahlt werden. Gleiches gilt auch bei nicht erscheinen des Kunden am Tag der Leistungserbringung. Eine Ausnahme stellen Krankheit (ärztlich bestätigt) oder höhere Gewalt dar. 

8.2. Muss Forward Athletik e.U. einen Termin absagen oder verschieben, so wird Forward Athletik e.U. einen angemessenen Ersatztermin vorschlagen und dem Kunden die gegebenenfalls bezahlte Dienstleistung gutschreiben.

9. Gesundheitliche Eignung und Gesundheitsbeurteilung

9.1. Dienstleistungen von Forward Athletik e.U. schließen Trainingspläne, Trainingseinheiten oder Testverfahren ein, welche den maximalen körperlichen Einsatz erfordern (Ausbelastung). Die physische und psychische Beanspruchung des Körpers ist dabei am oberen Limit. Die Durchführung von Trainingsplänen, Trainingseinheiten oder Testverfahren geschieht in jedem Fall freiwillig und auf eigene Gefahr durch den Kunden. Voraussetzung für die in Anspruchnahme von Dienstleistungen von Forward Athletik e.U. , deren Gegenstand eine körperliche Belastung ist oder beinhaltet, ist eine gesundheitliche Eignung für diese. Es obliegt dem Kunden, ob er diese im Vorfeld ärztlich abklärt oder sich selbst als gesund genug für eine maximale körperliche Beanspruchung erklärt. Sollte der Kunde unsicher sein, ob er die gesundheitlichen Vorraussetzungen für maximale körperliche Beanspruchungen erfüllt, so ist er verpflichtet einen Arzt aufzusuchen. Eine jährliche Kontrolle der Sporttauglichkeit wird dringend empfohlen. Verzichtet der Kunde darauf, so tut er dies auf eigene Verantwortung. Forward Athlteik e.U. fordert den Kunden vor jeglicher Dienstleistung deren Gegenstand eine körperliche Belastung ist oder beinhaltet auf einen Fragebogen auszufüllen, in welchem relevante gesundheitsbezogene Fragen beantwortet werden müssen. Füllt der Kunde diesen Fragebogen nicht vollständig aus, so wird Forward Athletik e.U. dem Kunden die Dienstleistung so lange verwehren, bis dieser den Fragebogen vollständig ausgefüllt hat. Forward Athletik e.U. kann zudem eine ärztliche Bestätigung über die gesundheitliche Eignung für maximale körperliche Beanspruchungen verlangen. Wird diese vom Kunden nicht bei Forward Athletik e.U. eingereicht, so wird die Dienstleistung ebenso verwehrt.

9.2. Beratungen von Forward Athletik e.U. basieren auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft und werden von qualifizierten Beratern (Lenens- und Sozialberater eingeschränkt auf Sportwissenschaft) nach bestem Wissen und Gewissen durchgeführt. Eine Alternative zu einer medizinischen Beratung oder einem ärztlichen Rat stellt diese jedoch in keinem Fall dar.

9.3. Dem Kunden muss bewusst sein, dass die Kommunikation teilweise nur virtuell über das Internet oder per Telefon erfolgt. Eine vollständige Einschätzung von gesundheitlichen und psychischen Eigenheiten des Kunden ist so nicht immer vollständig möglich. Ein Grund für diesen Umstand ist, dass die übermittelten Informationen vor allem subjektive Einschätzungen des Kunden selbst sind und diese seinen Gesundheitszustand nicht vollumfassend widerspiegeln können. Die von Forward Athletik e.U. bereitgestellten Fragebögen sollen dem Kunden lediglich dabei helfen seinen Gesundheitszustand selbst einzuschätzen, ersetzen jedoch keinen ärztlichen Rat. Sollten gekennzeichnete Fragen im Fragebogen mit "JA" beantwortet werden, so ist der Kunde in jedem Fall verpflichtet einen Arzt aufzusuchen und eine Bestätigung bei Forward Athletik e.U. einzureichen, welche die gesundheitliche Eignung für maximale körperliche Beanspruchungen bestätigt. Der Kunde ist ebenfalls dazu verpflichtet die Fragen wahrheitsgemäß zu beantworten.

9.4. Falls der Kunde während der Durchführung von Trainingsplänen, Trainingseinheiten, Testverfahren oder in Folge von Beratungen ein negative Entwicklung seiner Gesundheit feststellt, so ist er zum einen dazu verpflichtet Forward Athletik e.U. davon zu informieren und zudem einen Arzt aufzusuchen um medizinischen Rat einzuholen. Forward Athletik e.U. übernimmt keinerlei Haftung für gesundheitliche Schäden des Nutzers.

10. Haftungsbeschränkungen und Gewährleistung
10.1 Haftungsbeschränkungen für trainingsbezogene Dienstleistungen (Testverfahren, Trainingsplanung, Beratung, Durchführung von Trainingseinheiten)

Die in Anspruchsnahme und deren Folgen von Dienstleistungen von Forward Athletik e.U. erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Forward Athletik e.U. hat nur Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu vertreten.
Der Kunde verzichtet ausdrücklich auf sämtliche Ansprüche – gleich welcher Art – aus Schadensfällen, Verletzungen oder Folgeschädigungen:
• die im Zusammenhang mit der Teilnahme am betreuten Training,
• dem Training nach den von Forward Athletik e.U. erstellten Trainingsplänen,
• der Durchführung von Testverfahren zur Ermittlung der körperlichen Fitness (wie z. B. Laktatstufentest), eintreten könnten, es sei denn, Forward Athletik e.U. handeln vorsätzlich oder grob fahrlässig. 

10.2. Für Sachschäden wird eine Haftung von Forward Athletik e.U. ausgeschlossen.

10.3. Für gesundheitliche Risiken, auch solche, die mir selbst aktuell nicht bekannt sind, übernimmt der Trainer Marcell Frey oder sein Vertreter / seine Vertreterin im Falle eines Unfalls oder Schadens keine Haftung. Sportliches Training kann zu gesundheitlichen Problemen führen, bzw. diese herbeiführen. Dem Kunden muss das gesundheitliche Risiko sportlichen Trainings bewusst sein. Der Kunde sollte gegen Unfälle und Verletzungen, die im Rahmen des Trainings auftreten können, versichert sein. Gleiches gilt für den direkten Weg von und zum Trainingsort. Ist dies nicht der Fall, geschieht dies auf seine Verantwortung. Alles von Forward Athletik e.U. vorgeschlagenen Trainingspläne, Trainingseinheiten, Testverfahren oder die Durchführung von in Beratungsgesprächen empfohlenen Trainingsinhalte werden vom Kunden freiwillig durchgeführt. Für Schäden die sie dabei sich oder anderen zufügen sind sie selbst verantwortlich. Bei jeglicher in Anspruchnahme von Dienstleistungen von Forward Athletik e.U. sind die von Forward Athletik e.U. vorgeschriebenen Sicherheitsvorkehrungen zwingend einzuhalten. Wird diesen nicht folgegeleistet, so kann Forward Athletik e.U. die Durchführung der gebuchten Dienstleistung auf Kosten des Kunden abbrechen. 
Sicherheitsvorkehrungen sind in jedem Fall:
- das Tragen eines Sturzhelmes bei Radfahrten
- die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung
- ein einwandfreies Equipment der Kunden (muss vom Kunden selbst sichergestellt werden)
- das Freihalten von Wegen und Strecken

10.4. Für Leistungsstörungen oder andere Unannehmlichkeiten, welche durch Forward Athletik e.U. beauftragte Dritte entstehen haftet nicht Forward Athletik e.U., sondern der jeweilige beauftrage Dritte.

10.5. Gewährleistung und Haftung für Waren
(1) Für von Forward Atheltik e.U. gelieferte Waren wird nur in dem Umfang eine Gewährleistung und Haftung übernommen wie es auch der Hersteller der Waren übernimmt. Darüberhinausgehende Schadensersatzansprüche jeglicher Art sind ausgeschlossen. Es sei denn Forward Athletik e.U. kann Fahrlässigkeit oder Vorsatz bewiesen werden.

(2) Für von Forward Athletik e.U. gelieferte Waren wird die gesetzliche Gewährleistungspflicht von einem Jahr auf bewegliche Sachen gewährt. Bei zu erwartendem Verschleiß kann die Gewährleistung jedoch nicht in Anspruch genommen werden.

11. Minderjährige

11.1. Die Trainingsbetreuung und Beratung bei Minderjährigen sowie die Durchführung leistungsdiagnostischer Testverfahren bei Minderjährigen setzt die schriftliche Einwilligung der Erziehungsberechtigten Personen voraus.

11.2. Die AGB gelten gleichermaßen auch für Minderjährige.

12. Schlussbestimmungen

12.1. Forward Athletik e.U. behält sich vor diese AGB jederzeit ohne Nennung von Gründen zu ändern. Kunden werden über die Änderung der AGB rechtzeitig informiert. Wird innerhalb von zwei Wochen nachdem der Kunde über die Änderungen der AGB informiert wurde von ihm kein Widerspruch eingelegt, so gelten diese vom Kunden als angenommen. Bei der Benachrichtigung über Änderungen der AGB wird der Kunde auf sein Widerspruchsrecht und die Bedeutung der Widerspruchsfrist hingewiesen. 

12.2. Sollten einzelne Regelungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Regelungen nicht berührt. Die Vertragspartner verpflichten sich, eine unwirksame Regelung durch eine solche wirksame Regelung zu ersetzen, die in ihrem Regelungsgehalt dem wirtschaftlich gewollten Sinn und Zweck der unwirksamen Regelung möglichst nahe kommt. Das gilt entsprechend auch bei Vertragslücken.
info@forward-athletik.com
+43 670 505433
crossmenuchevron-down linkedin facebook pinterest youtube rss twitter instagram facebook-blank rss-blank linkedin-blank pinterest youtube twitter instagram